Fördermöglichkeiten für angehende Pharmareferenten bzw. Pharmaberater

tqcert

Um sich während der Berufsausbildung zum Pharmareferenten optimal auf die Lehre zu konzentrieren, suchen viele nach Förderungsmöglichkeiten, die sie bei der Überbrückung finanzieller Engpässe unterstützen. Während Ihrer Aus- bzw. Weiterbildung zum Pharmareferenten können Sie verschiedene Förderungsmöglichkeiten an der Akademie für Pharmaberufe in Anspruch nehmen. Neben der Förderung durch einen Bildungsgutschein können Sie auch die Bildungsprämie oder ein Weiterbildungsstipendium beantragen.

Schnell prüfen mit unserem Eignungsformular!

Starten Sie noch heute Ihre Karriere mit dem ersten Schritt! Einfach Eignungsformular ausfüllen und abschicken. Wir prüfen Ihre Angaben ausführlich und geben Ihnen eine individuelle Rückmeldung.

Zum Eignungsformular

Fördermöglichkeiten durch die Agentur für Arbeit

Die Akademie für Pharmaberufe ist zugelassener und zertifizierter Bildungsträger nach SGB III und AZAV. Dadurch sind unsere Kurse durch die Agentur für Arbeit voll förderfähig. Ihr zuständiger Berater bei der Agentur für Arbeit kann Ihnen Auskunft darüber erteilen und Sie bei der Beantragung Ihrer Förderung unterstützen.

Der Bildungsgutschein

Bei uns können Sie jederzeit einen Bildungsgutschein einreichen, um die Förderung für unsere Ausbildung zum Pharmareferenten bzw. Pharmaberater zu erhalten. Die Förderbeträge werden regelmäßig erhöht. Über die jeweils aktuellen Förderbeträge und Voraussetzungen der Förderung informiert Sie ebenfalls Ihr Berater bei der Agentur für Arbeit. Die Antragstellung sollten Sie rechtzeitig vor Beginn der Maßnahme an das jeweils für Sie zuständige Amt stellen, da die Bearbeitung und Bewilligung erfahrungsgemäß einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Die Bewilligung der Förderung muss vor Beginn der Ausbildung vorliegen. Informieren Sie jetzt unter: https://www.arbeitsagentur.de/bildungsgutschein

Die Weiterbildungsprämie

Die Weiterbildungsprämie ist eine einmalige Prämie für die Teilnahme an der verordneten Zwischenprüfung und Abschlussprüfung und richtet sich an Berufstätige in einer Weiterbildung. Voraussetzung für die Förderung ist die Weiterbildung bzw. Umschulung zu einem Ausbildungsberuf mit Abschluss.

Prüfen Sie Ihren Anspruch auf Fördermöglichkeiten vor Beginn der Ausbildung bzw. Weiterbildung gründlich. Weitere Informationen zu Förderungsmöglichkeiten für Ihre Ausbildung zum Pharmareferenten unter https://www.arbeitsagentur.de/karriere-und-weiterbildung/foerderung-berufliche-weiterbildung

Förderungen nach dem Aufstiegsfortbildungsgesetz AFBG

Das Aufstiegsfortbildungsgesetz (kurz „AFBG“) verfolgt das Ziel, den Teilnehmern und Teilnehmerinnen an Maßnahmen der beruflichen Ausbildung durch finanzielle Unterstützung abzusichern. Die Förderung richtet sich danach, ob die Fortbildungsmaßnahme in Voll- oder Teilzeit durchgeführt wird.

Höhe der Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsgesetz

Es wird bis zu einem Höchstbetrag von 15.000 Euro gefördert, unabhängig vom Einkommen der Teilnehmer. Der Betrag teilt sich in 40% als Zuschuss und 40% als zinsverbilligtes Darlehen. Alleinerziehende Elternteile können zusätzlich pro Kind einen monatlichen Betrag von 130 Euro als Zuschuss zu den Kinderbetreuungskosten erhalten.

Zusätzlich erhalten Teilnehmer einer Vollzeitmaßnahme einen monatlichen Unterhaltsbeitrag. Dieser ist abhängig von den Vermögensverhältnissen und den Unterbringungskosten in Hungen. Für die Unterbringung steht eine begrenzte Anzahl an Zimmern in unserem Gästehaus zur Verfügung. Da das Gästehaus bei unseren Teilnehmern sehr beliebt ist, raten wir Ihnen, die Unterbringung direkt bei der Anmeldung zur Ausbildung anzumerken.

Antragstellung für die Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsgesetz

Auch die Förderbeträge nach dem Aufstiegsfortbildungsgesetz werden regelmäßig angepasst und erhöht. Die Antragstellung erfolgt ebenfalls vor Beginn der Maßnahme. Gestellt wird der Antrag beim Amt für Fortbildungsförderung (in Hessen bei den Studentenwerken Darmstadt, Frankfurt, Giessen, Kassel oder Marburg). Ihre zuständigen Ämter und Ansprechpartner finden Sie unter https://www.aufstiegs-bafoeg.de.

Herr Mayer ist durch nix aus der Ruhe zu bringen, hab alles versucht. So sind Profis. Vielen dank für diese Zeit, Herr Mayer!

Vera M. Absolventin 2016

Verkaufstraining mit Herrn Mayer, dann weißt du, wie man das macht, ein Kinderspiel.

Andrea K. Absolventin 2016

Früher bin ich im Unterricht eingeschlafen, hier noch nie! Mega spannend und interessant ist das hier, und die Prüfung war ein Klacks 🙂

Bernd K. Absolvent 2016

Du hast mehrere Jobangebote und kannst dich nicht entscheiden? Frag den Herrn Mayer, der hört dir zu und berät dich. Und deswegen hab ich mich richtig entschieden!

Wolfgang S. Absolvent 2015

Coole Räumlichkeiten, in der Pause auf der Terrasse in der Sonne relaxen und dann geht’s munter und lustig weiter...

Thomas R. Absolvent 2015

Egal, welches Problem ich mit dem lernen hatte, Herr Mayer war da und hat mir geholfen.

Anja P. Absolventin 2016

Wenn, dann Akademie für Pharmaberufe, nix anderes. Cooles Training, beste Performance + immer auf Augenhöhe.

Andy S. Absolvent 2014

Herr Mayer ist ein toller Motivator!

C.C. Absolventin 2015

Vielen Dank für die die lehrreiche Zeit in Ihrer Akademie für Pharmaberufe. Sie haben mich fit für den Job als Pharmareferent gemacht. Dickes Dankeschön an Sie und die Dozenten.

Sabine H. Absolventin 2014

Es war eine schöne, spannende und lehrreiche Zeit!

Kerstin B. Absolventin 2016

Die Akademie für Pharmaberufe ist das beste Lehrinstitut, an dem ich jemals unterrichtet wurde.

Maike H. Absolventin 2015

Die Fortbildung in der Akademie für Pharmaberufe war die beste Wahl. Die Leute dort sind der Hammer! Nun bin ich schon 5 Jahre erfolgreiche Pharmareferentin und krame immer wieder die Lernunterlagen aus der Akademie heraus. Anschaulicher geht’s kaum.

Anette K., Kursteilnehmerin 2012

Wir würden uns am liebsten noch mal zum Kurs anmelden. Der Abschied war sehr schwer! Bitte macht weiter so, Lieber Herr Mayer!

Anette K., Kursteilnehmerin 2012

Dank der Unterstützung durch die Akademie für Pharmaberufe hab ich noch während der Fortbildung meine neue Stelle gefunden.

Jasmin H., Absolventin 2011

Egal, welches Problem ich mit dem lernen hatte, Herr Mayer war da und hat mir geholfen.

Anja P. Absolventin 2016

Ich würde am liebsten den Kurs nochmal besuchen. So toll war die Zeit. Empfehle die Schule jedem!

Jasmin T., Absolventin 2010

Direkt nach meinem Abschluss hatte ich Angebote von zwei Firmen. Die Einarbeitung verlief reibungslos und nach zwei Berufsjahren kann ich sagen die Akademie hat mich perfekt vorbereitet.

Heike M., Absolventin 2009